BDS LV Hessen e.V.
BDS LV Hessen e.V.

                                         TVÖD VKA

TVöD VKA steht als Abkürzung für den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Kommunen und stellt den Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände dar.

Arbeitgeberverbände sind freiwillige Zusammenschlüsse von verschiedenen Arbeitgebern. Im Jahr 1890 wurde der erste Arbeitgeberverband gegründet, da damals bereits erste Gewerkschaften existierten. Mit der Gründung wollte man eine Gegengewichtung zu den Gewerkschaften schaffen. Zur Zeit des Nationalsozialismus wurden die Arbeitgeberverbände und die Gewerkschaften aufgelöst.

Im Jahr 1945 wurden diese dann neu gebildet, wobei die Arbeitgeberverbände eher aus regionalen Arbeitgebern bestanden. Mit der Zeit entwickelten sich auch Arbeitgeberverbände, die aus Arbeitgebern verschiedener Wirtschaftsbranchen bestehen. Solche Arbeitgeberverbände sind nach dem Industrieverbandsprinzip organisiert. Auf Bundesebene existiert der Arbeitgeberverband Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände BDA, wobei hier Spitzenvereinigungen und Landesverbände Mitglieder sind.

Auf Gewerkschaftsebene wurde im Jahr 2001 die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di gegründet, die aus einem Zusammenschluss der fünf Gewerkschaften ÖTV, HBV, DAG, IG Medien und DPG besteht.

Die Gewerkschaft ver.di verhandelt auf tariflicher Basis im öffentlichen Dienst in den überwiegenden Fällen zusammen mit der VKA.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BDS LV Hessen e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.